Gnocchi mit geschmorten Tomaten und Salbei

Gnocchi sind toll, Gnocchi sind vielfältig und machen glücklich – alles gute Gründe, um die kleinen Kartoffelnocken einmal selbst zuzubereiten und die Packung im Supermarkt links liegen zu lassen. Man braucht dafür nur ein bisschen Zeit und wenn es geht eine vernünftige Kartoffelpresse, mit dem Stampfer hat es bei mir nicht so gut geklappt. Da die Gnocchi geschmacklich eigentlich für sich sprechen, brauchen sie kein großes Beiwerk. Weniger ist in diesem Fall definitiv mehr.

Zutaten für 4 Personen
Gnocchi

1 kg mehlig kochende Kartoffeln
500 gr Mehl
100 gr Hartweizengrieß
Salz
Eine Prise Muskatnuss

Sauce
7 Fleischtomaten
1 Zwiebel
2 Zehen Knoblauch
Weißwein
Parmesan
eine handvoll frischen Salbe
Butter

Für die Gnocchiteig die Kartoffeln garen und noch heiß schälen. Sofort pressen oder stampfen und mit den restlichen Zutaten zu einem glatten Teig verarbeiten. Der Teig sollte nicht kleben, bei Bedarf also noch etwas Mehl hinzugeben und etwa 20 Minuten ruhen lassen.

Währenddessen für die Sauce die Zwiebeln mit dem Knoblauch und einer Prise Salz und Zucker andünsten und die gewürfelten Tomaten hinzugeben. Aufkochen lassen und mit einem Schluck Weißwein ablöschen. Abgedeckt auf bei geringer Hitze schmoren lassen und ab und an umrühren. Etwa zwei Esslöffel Butter in einer Pfanne langsam schmelzen lassen. Einen Teil des Salbeis hacken und alles zu der Butter geben. Wenn der Salbei braun und zum Teil knusprig geworden ist, Pfanne von der Flamme nehmen und beiseite stellen.

Nun den Teig in vier etwa gleich große Stücke teilen und zu daumendicken Rollen formen.

P1000641

In gleich große Stücke zerteilen, in der Hand zu einer Kugel formen und mit einer Gabel das Gnocchimuster hinein drücken.

P1000639Die fertigen Gnocchi auf einem Teller mit viel Mehl ablegen und Wasser zum kochen bringen. Wenn das Wasser kocht, salzen und die Gnocchi vorsichtig hineingeben – darauf achten, dass sie hier nicht verkleben. Etwa 3 Minuten kochen, bis die Nocken an die Wasseroberfläche steigen.

P1000649

Die Gnocchi abgießen und in einer Pfanne mit der Salbeibutter schwenken und leicht anbräunen. Mit den Tomaten und Parmesan anrichten und schmecken lassen.

Zuschnitt Gnocchi Pfanne

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: