Vegane Plätzchen mit Rosmarin und Orange

Advent, Advent – schon das zweite Lichtlein brennt. Und noch keine Plätzchen im Haus! Da das natürlich ein unhaltbarer Zustand ist, habe ich mich ans Werk gemacht und diese wunderbaren veganen Orangenplätzchen mit würzigem Rosmarin gebacken. Der Dezember ist wahrscheinlich der absatzstärkste Monat für Butter und Eier. Da ich meinen Konsum von tierischen Lebensmitteln etwas einschränken möchte, backe ich dieses Jahr nur vegan. Die Vielzahl der Plätzchenrezepte scheint schier unendlich, die der veganen dagegen nicht. Dabei lassen sich viele Zutaten wie Butter und Ei oft ganz einfach ersetzen oder sind gar nicht notwendig. Daher hat es mich sehr gefreut, dass ich bei Cakeinvasion auf 10 wunderbare Rezepte ohne tierische Zutaten gestoßen bin. Besonders angetan haben es mir dabei die Un Kurabiyesi. Nicht nur, weil sie meinem geliebten Heidesand bzw. dem Shortbread sehr ähnlich sind, sondern weil sie zudem wahnsinnig schnell und super einfach herzustellen sind. Verfeinert mit Rosmarin und Orange geben die Plätzchen auch ein tolles Mitbringsel ab.


 

Zutaten: (ca. 1 Blech)

50 ml Olivenöl (natives)
50 ml Sonnenblumenöl (natives)
3 EL Puderzucker
ca. 200 g Mehl
1 EL geriebene Orangenschale
1,5 TL gemahlenen Rosmarin
1 Prise Salz

Das Öl (ihr könnt auch nur Sonnenblumenöl verwenden) mit dem Puderzucker, dem Rosmarin, den Orangenschalen und dem Salz vermischen. Jetzt nach und nach das Mehl hinzugeben und solange kneten, bis ein geschmeidiger und glatter Teig entsteht. Sollte dieser einen leichten Grünstich haben: der kommt von dem Olivenöl und verschwindet beim Backen vollständig.

Aus dem Teig zwei Würste mit etwa 2 cm Durchmesser rollen und in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden. Diese zu runden Talern drücken und auf einem Blech verteilen. In den kalten Ofen schieben und bei 180 °C  ca. 15 Minuten backen, dabei nicht bräunen lassen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: